CALMMANDER


Intro zum Blog



Danke, dass du dich für diesen Blog interessierst! Wir wollen dir hier erklären, worum es bei CALMMANDER eigentlich geht:

Projektziel: Das Leben vereinfachen und verbessern 

Die Idee zu diesem Projekt entstand vor einigen Jahren. Ziel war es, ein Produkt zu entwickeln, das den Anwender dabei unterstützt, sein Leben zu vereinfachen und zu verbessern. Dieses Ziel verfolgt im Prinzip fast jedes Produkt des täglichen Gebrauchs, von der Zahnbürste, über den Staubsauger, die Espresso-Maschine und den Kühlschrank, um nur einige Beispiele zu nennen. Im Gegensatz zu diesen recht spezifischen Anwendungen war der Ansatz der Lebensvereinfachung und –verbesserung im Rahmen des gegenständlichen Projektes ein ungleich weiterer:

Unterstützung bei alltäglichen Anforderungen:

Der Anwender des Produktes sollte bei seinen ganz alltäglichen Anforderungen unterstützt werden, bei Dingen, die man praktisch permanent „tut“, wie bspw. denken, fühlen, mit anderen in Beziehung treten, etwas erledigen, Entscheidungen treffen. Alles ganz normale Vorgänge, die allerdings gut oder weniger gut „getan“ werden können, mit z.T. weitreichenden Folgen. Da wäre es doch schön, eine Art „Anleitung“ zu haben im Sinne von: So denkst du richtig, so kannst du dich besser fühlen, so kannst du deine Beziehungen verbessern, so erledigst du die Dinge richtig, so triffst du die richtigen Entscheidungen.

Unterstützung bei der Arbeit:

Gleichzeitig sollte der Anwender bei seiner Arbeit unterstützt werden. Die Arbeit ist im Leben fast jedes Menschen zentraler Bestandteil und geradezu prädestiniert für den Gedanken der Lebensvereinfachung und –verbesserung. Also: Wie kann ich meine Arbeit vereinfachen und verbessern? Hier wird es spannend, tauchen doch gleich die Gedanken und Wünsche nach mehr Kontrolle, Karriere und Erfolg auf. Es wäre doch schön, ein „Programm“ zu haben, das uns bei all diesen wichtigen Themen unterstützt frei nach dem Motto: So hast die Dinge im Griff, bist professionell und machst einen guten Job.

Persönliche Klarheit und Richtung finden bzw. festigen:

Ja und weil wir in einer Zeit leben, die von großer Veränderung geprägt ist, von Informationsflut und einem gewissen „Zivilisation-Irrsinn“ (eindrucksvoll belegt durch das Massenphänomen des Wackel-Pos auf Instagram) sollte im Rahmen dieses Projektes auch den wesentlichen Themen des Lebens Beachtung geschenkt werden. Es geht um die Themen, die beruhigender Gegenpol zu diesen teils verunsichernden Strömungen der modernen Welt sein können: persönliche Klarheit und Richtung. Es wäre doch schön, ein „Tool“ zu haben, das einem dabei hilft diese beiden erstrebenswerten Konstanten des Lebens zu finden und zu festigen. Ein Tool, das ein werteorientiertes Leben fördert und einem die nötige Orientierung für die persönliche Zukunft gewinnen lässt.

Stress reduzieren:

All diese Anforderungen begleitend ist eine höchst unangenehme Erscheinung des modernen Lebens, die die Lebensqualität vieler Menschen massiv beeinträchtigt: Stress. Das hohe Tempo der digitalen Zeit und die offenbar wachsende Menge dessen, was zu tun ist, sind nur zwei direkte Katalysatoren für das Gefühl von Stress und Leistungsdruck. Daneben tummeln sich zahlreiche indirekte Verstärker von Stress, wie bspw. Unsicherheit, Angst oder Zweifel. Alles Empfindungen, die sehr leicht entstehen können, wenn man nur die Nachrichten liest oder sieht. Das Tückische an Stress: Ab einem bestimmten Level reduziert Stress unsere Produktivität. Unser System „läuft“ zwar auf Hochtouren, aber gleichzeitig ist die Bremse aktiviert. Wir verlieren durch Stress Leistung. Ein Teufelskreis: Leistungsdruck – Stress – Leistungsverlust. So geht das nicht. Es wäre doch schön, eine Art „Betriebsanleitung“ zu haben, die uns dabei hilft, Stress zu reduzieren; die uns den Blick öffnet für das Wesentliche und einen Weg zeigt zu mehr innerer Ruhe.

Die Anforderungen im Überblick:

Zusammengefasst waren die Anforderungen dieses Projektes dann folgende:

  • Das Leben vereinfachen und verbessern
  • Eine sinnvolle Anleitung für die ganz alltäglichen Anforderungen des Lebens erstellen
  • Ein Programm für mehr Ruhe, Professionalität und Erfolg im Job verfassen
  • Ein Tool für mehr Orientierung und Zufriedenheit im Leben entwickeln
  • Eine Betriebsanleitung zur Reduktion von Stress = zur Steigerung innerer Ruhe

Die Auswahl des geeigneten Mediums:

Angesichts dieses umfassenden Projektauftrages stellte sich die Frage, welches Medium dem gerecht werden könnte. Würde es reichen all das niederzuschreiben? Eine kleines „Handbuch“ für ein besseres Leben? Nein, war die klare Antwort. Das würde nicht reichen. Es musste ein Medium sein, das der Anwender in sein Leben integrieren kann, das er immer bei sich hat, das ihm dabei hilft, all das täglich aktiv anzuwenden und umzusetzen. Es musste ein Medium sein, das der Anwender bei seiner Arbeit verwenden kann, ganz nebenbei. Die leitende Idee war die der Hilfestellung auf Knopfdruck. Dazu ein paar Beispiele:

  • Du hast ein Problem: Du findest die Lösung dazu auf Knopfdruck
  • Du möchtest all deine Aufgaben priorisieren: Nur ein Knopfdruck
  • Du möchtest dir ein Ziel setzen: Du findest den Weg dazu auf Knopfdruck
  • Du musst eine wichtige Entscheidung treffen: Du findest die Hilfe dazu auf Knopfdruck
  • Du musst ein wichtiges Meeting vorbereiten: Du findest einen klaren Plan dazu auf Knopfdruck
  • Du ärgerst dich maßlos über etwas: Du findest Beruhigung auf Knopfdruck
  • Du suchst einen Platz für all dein Know How: Nur ein Knopfdruck
  • Du suchst eine wichtige Information: Nur ein Knopfdruck
  • Du hast Stress: Du findest Entspannung auf Knopfdruck

Diese weiteren Anforderungen berücksichtigend war die Frage nach dem geeigneten Medium rasch beantwortet: Es musste ein Programm entwickelt werden. Software für die Anwendung am PC, Notebook, Tablet und am Smartphone. Der User sollte zu jeder Zeit von allen Geräten aus Zugriff auf das Programm haben, es ganz leicht in sein Leben integrieren können. Der Knopf zum Drücken ist quasi immer dabei.

Das war die Ausgangssituation für die Entwicklung von CALMMANDER.

Der Aufbau des Programms:

Zum Projektstart war es nicht ganz einfach die passende Programmstruktur zu finden, weswegen der Aufbau in klar definierten Modulen erfolgte, die auch noch nachträglich weitgehend flexibel zugeordnet werden konnten. Irgendwann kristallisierte sich dann das strukturelle Grundkonzept heraus, bestehend aus einem Management- und einem Coaching-Bereich. Der Management-Bereich hilft dem User sich optimal zu organisieren, der Coaching-Bereich leitet den User an und unterstützt ihn, bei den kleinen Dingen des Lebens wie bei den großen.

So entstand CALMMANDER, das weltweit erste integrierte Management- und Coaching Programm.

Blog und Programm:

Dieser Blog stellt wesentliche Teile dieses Programms vor. In regelmäßigen Abständen werden hier diverse Programminhalte veröffentlicht. Das Programm enthält alles, was auch in diesem Blog beschrieben wird, ergänzt um all die technischen Tools, die dem User das Leben erleichtern. Hauptprodukt ist also das Programm. Der Blog ist eine Ergänzung dazu für all diejenigen, die sich gerne ein Bild über die Inhalte des Programms machen wollen.

Programm und Blog richten sich an Menschen, die mehr aus ihrem Leben machen wollen. Die Möglichkeiten von CALMMANDER dazu sind vielfältig. Der User / Leser kann mehr innere Ruhe gewinnen, seine Produktivität steigern und seine persönliche Zufriedenheit erhöhen. Alles Dinge, die die Lebensqualität erhöhen. Wir wünschen dir viel Erfolg dabei!

 

THE CALMMANDER 

Say something here...
You are a guest ( Sign Up ? )
or post as a guest
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
Bist du bereit?
Jetzt mehr Ruhe, Produktivität und Lebensfreude gewinnen!
Jetzt Loslegen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.